Gaming Möbel

Die richtigen Gaming Möbel für deine Gaming Ecke + DIY Ideen zum selber machen.

Séverine Dergham
Die richtigen Gaming Möbel und Deko Elemente für deine Gaming Ecke + DIY Ideen zum selber machen.

Leidenschaftliche Gamer

verbringen am Tag häufig mehrere Stunden vor der Spielkonsole oder dem Computer. Viele richten sich dafür sogar ihr eigenes Gaming Zimmer ein. Welche "Gaming Möbel" sinnvoll sein könnten, um dein Zimmer perfekt einzurichten und welche Deko Elemente den Look verbessern zeigen wir dir hier.

Sitzen und Zocken

Zuallererst muss dein Zimmer ansprechend sein und das wichtigste ist, dass du dich darin wohl fühlst. Heutzutage werden sehr viele verschiedene Gaming Möbel angeboten und man kann bereits fast jedes Standard-Möbelstück durch ein Gaming Möbelstück ersetzen. Gaming Möbel punkten vor allem in den Bereichen Design und Funktionalität. Sie passen nicht nur optisch perfekt in dein Zocker Zimmer, manche Zocker Möbel verfügen sogar über spezielle und ausgefallene Funktionalitäten, die man nicht so bei jedem herkömmlichen Möbelstück findet. Ein sehr wichtiges Gaming Möbelstück für Gamer ist natürlich die Sitzgelegenheit. Neben dem Gamer Tisch spielt der Gaming Stuhl eine relevante Rolle für den PC Gamer oder den professionellen Konsolero. Der entspannte Konsolenspieler benötigt dagegen eher ein bequemes Gaming Sofa, einen komfortablen Gaming Sessel oder einen Gaming Sitzsack.

Gaming Stühle

Ein Gaming Stuhl darf natürlich in keinem PC Gaming Zimmer fehlen. Ob es letztendlich ein ergonomischer Bürostuhl oder ein professioneller Gaming Stuhl wird, hängt ganz allein von deinem Geschmack und deinen Bedürfnissen ab. Der Zocker Stuhl muss zweifellos vom Design her ins Zimmer passen, im besten Fall ist er auch noch ergonomisch. Wichtig ist hierbei auf die Dimensionen des Stuhls zu achten, denn deine eigene Körpergröße und dein Gewicht spielen eine entscheidende Rolle bei der Auswahl des richtigen Stuhls. Ergänzen lassen sich gesunde Sitzmöbel noch durch ein Gaming Nackenkissen für weiteren Komfort.

Wenn du mehr darüber erfahren willst, worauf du bei der Auswahl eines Gaming Stuhl achten solltest, so schaue doch in unsere

👉 Gaming Stuhl Kaufberatung

Sitzsäcke

Ein Zocker Sitzsack ist auch nicht bei einem PC Gamer verkehrt um ein wenig Abwechslung zu haben. Gaming Sitzsäcke findet man in verschiedenen Farben und Variationen. Hier solltest du auf die Qualität der Sitzsackfüllung achten. Je praller ein Sitzsack gefüllt ist, desto teurer ist er. Die Größe des Sitzsacks sowie der Sitzsack Bezug spielen ebenfalls eine entscheidende Rolle beim Preis. Ein Sitzsack ist ein sehr flexibles Möbelstück und passt sich dem Nutzer und seiner Positionierung immer gut an, dabei sollte man aber auch im Hinterkopf behalten, dass die Sitzsack Füllung zu einem Punkt auch platt gesessen wird. Es existieren verschiedene Modelle aus diversen Materialien, wie zum Beispiel Stoff, Kunst- oder gar echtem Leder. Letztere sind natürlich in einer anderen Preisklasse. Idealerweise sollte der Sitzsack wasserabweisend sein, falls du ihn aus Versehen schmutzig machst.

Soundsessel

Ein etwas anderer Gaming Sessel ist der sogenannte Soundsessel. Diese Variante verfügt über ein integriertes Soundsystem und sorgt beim Spielen für einen unmittelbaren Sound ohne Kopfhöhrer tragen zu müssen. Du kannst die eingebauten Soundboxen per Bluetooth ansteuern oder ganz einfach den Cinch-Anschluss verwenden. Oft gehen Soundsessel mit einer komfortablen Polsterung daher und sorgen somit auch für einen hervorragenden Sitzkomfort.

Der Stuhl ist essentiell für jedes Gaming Mobiliar | Credit: LeetDesk
Der Stuhl ist essentiell für jedes Gaming Mobiliar | Credit: LeetDesk
Zurücklehnen und Zocken - mit einem Sitzsack jederzeit möglich | Credit: Flipsnack / Unsplash
Zurücklehnen und Zocken - mit einem Sitzsack jederzeit möglich | Credit: Flipsnack / Unsplash
Mehr Immersion beim Gamen mit einem Soundsessel? | Credit: sitzsack-test.com
Mehr Immersion beim Gamen mit einem Soundsessel? | Credit: sitzsack-test.com

Gaming Tische

PC Gamer benötigen natürlich einen passenden Gamer Tisch zum Zocken. Die wichtigsten Kriterien sind hierbei Größe, Design und Ergonomie. Das Design eines solchen Tisches sollte natürlich zu deinem Gaming Zimmer passen, aber auch eine praktische Form haben (rechteckige Tische z.B. sind ein No-Go). Viel Platz ist notwendig um bei Bedarf mehrere Monitore und PC auf den Tisch stellen zu können und deiner Maus ausreichend Spielraum zu gewähren. Für professionelle Spieler, die lange konzentrierte Sessions haben, empfiehlt sich ein höhenverstellbarer Schreibtisch. Dadurch hat man die Option, die Höhe gelegentlich zu variieren, sie für andere Personen anders einzustellen oder sogar im Stehen zu zocken. Studien haben gezeigt, dass gelegentliches Stehen am PC Durchblutung und Konzentration fördern sowie Schulter- und Nackenschmerzen reduzieren kann.

Konsolenspieler brauchen zwar nicht zwingend einen Tisch, aber es ist nicht verkehrt einen coolen und stylischen Tisch zum Spielen zu haben um kurz seine Controller oder ein Glas Cola abzustellen. Dieser sollte kein Schreibtisch sein aber eher ein Couchtisch für Gamer. Wichtig ist hierbei, dass er gut ins Zimmer passt und die Gaming Stimmung hebt.

Worauf es bei der Auswahl eines Tisches ankommt, zeigen wir im

👉 Gaming Schreibtisch Ratgeber

Ein solider Schreibtisch ist ein muss für jeden PC Gamer | Credit: LeetDesk (Kunde)
Ein solider Schreibtisch ist ein muss für jeden PC Gamer | Credit: LeetDesk (Kunde)

Vitrinen und Regale

Es ist wichtig dein Gaming Zimmer ordentlich zu halten und dein wichtigstes Gaming Merchandise (seien es Figuren, Geräte oder Kleidungsstücke) gut zu präsentieren. Dies erreichst du mit Regalen oder Vitrinen in deinem Zimmer. Du kannst dein Merch, z.B. die Figuren deines Lieblingsspiels, am besten in einer Glasvitrine präsentieren. Glasvitrinen sehen sehr modern und hochwertig aus und verleihen deinem Merchandise eine gewisse Kostbarkeit und einen zusätzlichen exquisiten Touch. Wenn du eher ein etwas spielerisches Zimmer aufbauen möchtest, kannst du auch themenbezogene Regale oder Schränke in deinem Zocker Zimmer verwenden (z.B. ein Pac-Man oder Super Mario Regal).

Hierfür brauch man schon etwas Platz: Das Pacman-Regal | Credit: etsy.com
Hierfür brauch man schon etwas Platz: Das Pacman-Regal | Credit: etsy.com
Ein selbstgemachtes Super Mario Regal | Credit: spritestitch.com
Ein selbstgemachtes Super Mario Regal | Credit: spritestitch.com
Dieses Regal möchte mit deiner amiibo Sammlung befüllt werden! | Credit: pinterest.com
Dieses Regal möchte mit deiner amiibo Sammlung befüllt werden! | Credit: pinterest.com
Ein Schrank im Stile eines Wii Controllers | Credit: pinterest.com
Ein Schrank im Stile eines Wii Controllers | Credit: pinterest.com

Lampen & Uhren

Eine Gaming Lampe schenkt dir nicht nur Licht, sie ist auch hipp und stylisch. Es gibt verschiedene Lampenarten, wie z.B. eine Tischlampe, Wand- oder Stehlampe, etc., die du in dein Zimmer reinstellen kannst.

Eine zusätzliche Uhr im Zimmer zu haben ist schon praktisch, da du dann immer die Zeit im Blick hast. Hier kannst du auch zwischen einer Wanduhr und einer Standuhr wählen. Alternativ kannst du auch selbst mit altem Hardware eine einzigartige Gaming Uhr basteln.

3D Licht von lixl im Gaming Setup
Neuartiges und smartes "3D Licht" kann eine einzigartige Atmosphäre erzeugen | Credit: www.lixl.io
Diese kleine "Tetris" Lampe lässt sich nach belieben umformen | Credit: LeetDesk
Diese kleine "Tetris" Lampe lässt sich nach belieben umformen | Credit: LeetDesk
Dieses alte Mainboard wurde in eine atmosphärische Lampe verwandelt | Credit: google.com
Dieses alte Mainboard wurde in eine atmosphärische Lampe verwandelt | Credit: google.com
Noch mehr alte Mainboards zuhause? Warum nicht eine Uhr draus machen... | Credit: bit-tech.net
Noch mehr alte Mainboards zuhause? Warum nicht eine Uhr draus machen... | Credit: bit-tech.net

Gaming Teppiche, Bilder, Poster und was man sonst noch so an die Wand bekommt

Weiße Wände sind in einem Gaming Zimmer etwas langweilig. Du kannst die Wände ganz einfach durch Bilder, Leinwände, Wandtattoos oder Poster verschönern. Suche dir einfach ein Bild mit deinem Lieblingsspiel oder deinem Lieblingscharakter aus. Alternativ kannst du auch selber ein Poster oder ein Leinwandmotiv online erstellen, falls du kein passendes Poster findest. Wenn du kein Bild als solches an deiner Wand aufhängen möchtest, dann kannst du auch darüber nachdenken LED-Panels zu verwenden um eine Figur zu erstellen.

Teppiche sind eine gute Ergänzung zu deinen Gaming Möbeln und sehen dabei noch stylisch aus. Wenn du dein Gaming Zimmer noch etwas aufpimpen möchtest, dann kannst du dir einen themenbezogenen Teppich besorgen.

Contemporary Minecracft-Art | Credit: google.com
Contemporary Minecracft-Art | Credit: google.com
Controller-Kunst für die Wand | Credit: pinterest.com
Controller-Kunst für die Wand | Credit: pinterest.com
Eine alternative zum klassischen Schlüsselkästchen | Credit: pinterest.com
Eine alternative zum klassischen Schlüsselkästchen | Credit: pinterest.com
Man kann auch mit der Schalldämpfung kreativ werden! | Credit: LeetDesk
Man kann auch mit der Schalldämpfung kreativ werden! | Credit: LeetDesk

Alle Möbel und Deko für dein Gaming Zimmer zusammen?

"Gaming Möbel" und Einrichtungsgegenstände punkten oft im Bereich ausgefallenes Design und Funktionalität. Sie sind nicht langweilig und sind die perfekte Ergänzung für jedes Gaming Zimmer. Falls du deine Möbel noch weiter aufpeppen möchtest, kann du das ganz einfach mit der richtigen Beleuchtung oder mit LED-Stripes Betonungen setzen.

Falls du mehr zum Thema Dekoration im Gaming Zimmer lesen möchtest, dann klicke hier.

Weitere Blog Artikel

Zurück zur Übersicht
Schreibtisch von Steuer absetzen und wie du Zuschüsse von Arbeitgeber, Krankenkasse oder Rentenversicherung für deinen Schreibtisch bekommen kannst.

Schreibtisch von Steuer absetzen

Und wie du Zuschüsse von Arbeitgeber, Krankenkasse oder Rentenversicherung für deinen Schreibtisch bekommen kannst.

Home
LeetDesk Logo

Copyright 2022 - LeetDesk.com

All Rights Reserved - Alle Preise inkl. 19% MwSt.

KontaktKarriereDatenschutzAGBWiderrufsrechtImpressum